Schriftzug fotogruppe bickenbach

Projekt

Bildpaare 2022

Im Projekt „Bildpaare“ des Jahres 2022 setzten wir wieder auf Teamarbeit (siehe auch Bildpaare 2020). Vorher ausgeloste Autorenpaare treffen sich an einem festgelegten Punkt und fotografieren unabhängig voneinander im 180 Grad Winkel. Das einzig Gemeinsame dieser Bilder ist der Standpunkt.

Gestaltungsseminar 2022

Im ersten Teil des Gestaltungsseminars 2022 von Volker Frenzel ging es um Linien, Flächen, die Kombination daraus und die Einbeziehung zusätzlicher Elemente. Wir zeigen hier je zwei Beispiele der beteiligten Autorinnen und Autoren. Einige Wochen zuvor hatte sie Volker mit vielen eindrucksvollen Bildern auf die Thematik eingestimmt.

Matrix 2022

Projekt „Matrix 2022“ Im Gegensatz zum gleichnamigen Projekt des vergangenen Jahres werden vier Kriterien ausgelost, die für alle Teilnehmenden gelten. Sie sollen wenigstens drei Kriterien in der Gestaltung ihrer Bilder erkennbar berücksichtigen. In der ersten Auslosung waren die Kriterien: Kerze, Wolken, fallend, magenta.

Tableaus 2022

Die Aufgabe in diesem Projekt ist es ein Tableau aus vier oder mehr Bildern zusammenzustellen, die über das Formale oder den Inhalt zusammenhängen. Das geht in die Richtung einer Sammlung.

Experimental-Kolleg 2021

Im Experimental-Kolleg 2021 der fotogruppe bickenbach erhielten die Mitglieder an drei Abenden Aufgaben, die mit Adobe Photoshop® oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen zu lösen waren. Dazu zeigte der Referent Udo Krämer anhand vieler Bildbeispiele ohne und mit Bildbearbeitung (vorher – nachher) verschiedene Lösungswege auf.

Kuralpe

Projekt „Kuralpe“ Die Aufgabenstellung bei diesem Ganzjahresprojekt 2021 war es, perfekte Landschaftsdetails, schöne Blickwinkel, originelle Ansichten und interessante Bildansichten der Gegend rund um die Kuralpe (Gemeinde Lautertal) zu entdecken. Die Teilnehmenden der fotogruppe bickenbach konnten mehrmals die Örtlichkeit aufsuchen, um an ihren Bildideen und Bildwinkeln zu arbeiten. Eine gemeinsame Exkursion rundete diese Veranstaltung ab.

Industriegebiet Bickenbach

Projekt „Industriegebiet Bickenbach“ Die Aufgabenstellung bei diesem Ganzjahresprojekt 2021 war es, interessante Blickwinkel, originelle Ansichten, besondere Details und moderne Bildansichten zu präsentieren. Die Teilnehmenden der fotogruppe bickenbach konnten mehrmals die Örtlichkeit aufsuchen, um an ihren Bildideen und Bildwinkeln zu arbeiten. Eine gemeinsame Exkursion mit Ausklang beim „Italiener“ rundete diese Veranstaltung ab.

Matrix-Auslosung

Zu Beginn des Jahres 2021 wurde unser Projekt „Matrix“ ins Leben gerufen. Nach der Idee des Morphologischen Kastens bekommen die Teilnehmenden Kriterien zugelost, die bei der Bildgestaltung umzusetzen sind. Hier ist die zugehörige digitale Lostrommel für ähnliche Projekte.

Weitwinkel

Eine gemeinsame Exkursion nach Darmstadt zur „Telekom City“ am 20. Juni 2021 bildete den Rahmen zur Umsetzung unseres Projektes Weitwinkel-Fotografie. Udo Krämer half mit vielen Tipps, die er bereits in seiner online-Präsentation im Mai gegeben hatte.

Matrix

Dieses Projekt haben wir zu Beginn des Jahres 2021 gestartet. In einer Matrixtabelle sind Kriterien aufgelistet, die als Eigenschaften in einem Foto vorhanden sein müssen. Jedem Projektteilnehmer werden drei Begriffe zugelost, die bei der Motivgestaltung zu berücksichtigen sind.

Nacht

Hier einige Nachtaufnahmen von einer Exkursion Ende März 2021. Wir wollen das Thema als Ganzjahresprojekt fortführen.

Triptychen

Zu Beginn des Jahres 2021 starteten wir unser neues Ganzjahres-Projekt „Triptychen“. Wie für ein Triptychon üblich, soll eine Miniserie aus drei Fotos entstehen. Deren Format kann variabel gewählt werden, so dass sich verschiedene Triptychon-Formate ergeben.

Tableaus

Im Projekt „Tableaus“, gestartet im Juni 2020, waren quadratische Tableaus zu erstellen, die wiederum aus vier quadratischen Bildern zusammengesetzt sind. Dabei sollten die Bilder in einem engen thematischen Zusammenhang stehen. Eine Fortsetzung erfolgte im August/September 2020.

Bildpaare

Im Projekt „Bildpaare“ des Jahres 2020 ist das Ziel eine Interaktion zwischen zwei Fotografen anzustoßen. Autor A schickt ein Foto mit einem kleinen Text an Autor B. Dieser hat jetzt eine Woche Zeit, darauf mit einem Bild fotografisch und auch textlich zu antworten. Daraus ergibt sich dann ein Bildpaar.